Die Anpassung beginnt zu nächst mit der Auswahl des passenden Kopfeisens. Hier gibt es verschiedene Typen und Winkelungen.

Unterschiedliche Kopfeisentypen

Kopfeisentypen

Auf dem Bild (Kopfeisentypen) werden die unterschiedlichen Typen gezeigt, für individuelle breiten der Wirbelsäule. Gleichzeitig ist der Winkel für Breite des Pferdes einheitlich.

Beginnend mit einem V Kopfeisen (oberes Kopfeisen), über ein U Kopfeisen bis hin zum UU (doppelte breite vom U Kopfeisen) können wir verschiedene Breiten des Wirbelsäule abdecken.

Kopfeisenbreite

Kopfeisenbreite

Bei identischem Typ des Kopfeisens gibt es 11 Größen (Typ U) und jeweils 5 Größen bei Typ V und Typ UU.

Sitz mit Kopfeisen

Sitz mit Kopfeisen

Besonders wichtig ist jedoch die Position des Kopfeisens. Anders als bei anderen Herstellern, liegt das Kopfeisen wesentlich höher im Sattel und kann keine Auswirkung auf die Schulter haben. Denn das Kopfeisen befinden sich lediglich im Sitz und wird wie im folgenden Bild montiert.